Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Die Einhaltung der Datenschutzgesetze und damit der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir möchten Sie nachfolgend über den Umgang mit Ihren Daten informieren. Daher haben wir unsere Webseite grundsätzlich so gestaltet, dass dessen Nutzung anonym erfolgen kann.

Der Besuch unserer Webseite ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sollten Sie bestimmte Services unseres Unternehmens, wie z.B. Kontaktformulare, Bewerbungsformulare, etc. über unsere Webseite in Anspruch nehmen, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise Ihres Namens, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse, etc. erfolgt im Einklang mit den Erfordernissen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie den geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Wir möchten über Art, Umfang und Zweck der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie über die Ihnen zustehenden Rechte informieren.

Verantwortlicher
Für die Datenerhebung und Verarbeitung ist die HEIN Netzwerktechnik GmbH verantwortlich:
HEIN Netzwerktechnik GmbH
Gothaer Str. 17
40880 Ratingen
Germany

Telefon: +49 (2102) 20786 -0
Telefax: +49 (2102) 20786 -200
E-Mail: info@hein.de

Datenschutzbeauftragter
Der Datenschutzbeauftragte der HEIN Netzwerktechnik GmbH ist:

Thorsten Werning CONCEPTEC GmbH
Bleichstr. 5
45468 Mülheim an der Ruhr

Telefon: (02102) 20786 – 0
E-Mail: datenschutz@hein.de

Zweck
Durch Ihren Besuch auf unserer Webseite entsteht eine maßgebliche Beziehung zwischen Ihnen und uns als Betreiber dieser Webseite. Die Erhebung von personenbezogenen Daten erfolgt zum Zweck des Betriebs dieser Webseite, zum Schreiben und Lesen von Cookies, zur Datenübertragung über ein Kontaktformular und zur Datenübertragung über ein Kontaktformular für Bewerbungen.

Erfassung von allgemeinen Daten
Unsere Webseite erfasst mit jedem Aufruf eine Reihe von allgemeinen Daten. Diese werden in den Logfiles des Servers gespeichert, werden benötigt um die Inhalte unserer Webseite korrekt auszuliefern und um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Erfasst werden können:
• IP-Adresse
• Datum und Uhrzeit und Häufigkeit des Zugriffs
• Verwendeter Browser und gegebenenfalls Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Providers
• Webseite von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL)
• Unterwebseiten

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Sicherheit
Wir setzen auf unserer Webseite aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns senden, eine SSL-Verschlüsselung ein. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Dabei handelt es sich um eine anerkannte und weit verbreitete Technik. Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Cookies
Mit unserer Webseite bieten wir Ihnen ein reines Informationsangebot mit Kontaktmöglichkeit über unsere Formulare. Beim Besuch unserer Webseite platzieren wir keine Cookies in Ihrem Browserverlauf. Wir erheben keine personenbezogenen Daten und Auswertungen über die Nutzung unserer Seiten. Es erfolgt kein Tracking und keine Analyse.

Verlinkte Webseiten
Wir stellen Links zu anderen Webseiten von Drittanbietern und/oder deren Services bereit, die sich außerhalb unserer Kontrolle befinden und die nicht durch diese Datenschutzrichtlinie abgedeckt sind. Wir empfehlen Ihnen, sich die auf diesen Webseiten und allen anderen von Ihnen besuchten Webseiten veröffentlichten Datenschutzrichtlinien anzusehen.

Kontaktformular
Unsere Webseite bietet Ihnen die Möglichkeit über ein Kontaktformular Anfragen an uns zu stellen. Die dabei erhobenen personenbezogenen Daten sind folgende:
• Email-Adresse
• Name (kein Pflichtfeld)
• Telefonnummer (kein Pflichtfeld)

Angaben, die Sie uns über das Kontaktaufnahme-Formular übermitteln, verwenden wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und nur innerhalb der HEIN Netzwerktechnik GmbH. Nach vollständigem Abschluss der Bearbeitung werden die Daten gelöscht, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Bewerbungen
Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit sich über unsere Stellenangebote zu informieren und über ein Kontaktformular Ihre Bewerbung an uns zu richten.

Die persönlichen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen und mit Ihrer Bewerbung in Zusammenhang stehen verarbeiten wir mit dem Zweck Ihrer Bewerbung für ein Beschäftigungsverhältnis, soweit dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses mit uns erforderlich ist, weiter. Weiterhin können wir personenbezogene Daten über Sie verarbeiten, soweit dies zur Abwehr von geltend gemachten Rechtsansprüchen aus dem Bewerbungsverfahren gegen uns erforderlich ist.

Soweit es zu einem Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns kommt, können wir die bereits von Ihnen erhaltenen personenbezogenen Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses weiterverarbeiten, wenn dies für die Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses oder zur Ausübung oder Erfüllung aus einem Gesetz erforderlich ist.

Wir verarbeiten Daten, die mit Ihrer Bewerbung in Zusammenhang stehen. Dies können allgemeine Daten zu Ihrer Person (wie Namen, Anschrift und Kontaktdaten), Angaben zu Ihrer beruflichen Qualifikation und Schulausbildung oder Angaben zur beruflichen Weiterbildung sein oder andere Angaben, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung übermitteln.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange wie dies für die Entscheidung über Ihre Bewerbung erforderlich ist. Soweit ein Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns nicht zustande kommt, können wir darüber hinaus noch Daten weiter speichern, soweit dies zur Verteidigung gegen mögliche Rechtsansprüche erforderlich ist. Dabei werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern nicht eine längere Speicherung aufgrund von Rechtsstreitigkeiten erforderlich ist.

Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben, noch sind Sie verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Allerdings ist die Bereitstellung personenbezogener Daten für einen Vertragsabschluss über ein Beschäftigungsverhältnis mit uns erforderlich. Das heißt, soweit Sie uns keine personenbezogenen Daten bei einer Bewerbung bereitstellen, werden wir kein Beschäftigungsverhältnis mit Ihnen eingehen.

Datenweitergabe an Dritte
Grundsätzlich werden Ihre persönlichen Daten von uns nicht an Dritte vermittelt. Eine Verarbeitung außerhalb der EU findet nicht statt. Außerdem stellen wir durch entsprechende Maßnahmen und regelmäßige Kontrollen sicher, dass die von uns erhobenen Daten nicht durch Dritte von außen eingesehen oder abgegriffen werden können.

Rechte
Sie haben in Bezug auf die Erhebung Ihrer personenbezogene Daten Rechte. Zu deren Ausübung können Sie uns oder unseren Datenschutzbeauftragten jederzeit kontaktieren. Laut geltendem Gesetz sind wir dazu verpflichtet, Sie über diese aufzuklären. Die Inanspruchnahme und Durchführung dieser Rechte ist für Sie kostenlos.

Die folgenden Rechte stehen Ihnen zu:

Recht auf Bestätigung
Sie haben das Recht von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchten Sie dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, können Sie sich hierzu jederzeit an uns wenden.

Recht auf Auskunft
Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten sowie Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und/oder Kopien dieser Daten zu verlangen. Dies schließt Auskünfte über den Zweck der Nutzung, die Kategorie der genutzten Daten, deren Empfänger und Zugriffsberechtigte sowie, falls möglich, die geplante Dauer der Datenspeicherung oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, ein.

Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Recht auf Löschung
Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
• Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig
• Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.
• Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
• Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach erforderlich.

Dies gilt nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist
• zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung.
• zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
• Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
• Die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen.
• Wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
• Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber den Ihrigen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden.
Haben Sie eine Einschränkung der Verarbeitung erwirkt, werden wir Sie unterrichten, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht die von Ihnen bereitgestellten persönlichen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer beeinträchtigt werden.

Recht auf Widerspruch
Soweit die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten aufgrund von Art. 6 Abs 1 Buchstabe f DSGVO erfolgt, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser Daten einzulegen. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Widerruf
Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Hierzu können Sie uns jederzeit unter folgendem Link anschreiben: Formular zum Widerruf

Recht auf Beschwerde
Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt.

Zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf

Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Änderung der Datenschutzerklärung
Wir, die HEIN Netzwerktechnik GmbH als Verantwortliche behalten es uns vor, die Datenschutzerklärung jederzeit im Hinblick auf geltende Datenschutzvorschriften zu verändern. Derzeitiger Stand ist (10.2019).